Silber und Bronze beim VorrundenwettkampfTurnverein-Nordhorn Facebook

Silber und Bronze beim Vorrundenwettkampf

Starker Auftritt der TVN Turnerinnen bei den Ligawettkämpfen in der Samtgemeinde Hage in Ostfriesland. Beide Mannschaften sind unter den Top drei. Der Nachwuchs überrascht besonders mit dem zweiten Platz. 

 

Der Turnverein Nordhorn schickte zwei starke Mannschaften ins Rennen bei der diesjährigen Vorrunde der Ligawettkämpfe des Bezirkes Weser-Ems.  Die Nordhornerinnen beendeten am 07. und 08. September den Vorrunden-Vierkampf im Gerätturnen erfolgreich mit dem zweiten und dritten Platz.

 

In der Liga wird nach dem “8/5/3-System“ geturnt; Eine Mannschaft besteht aus bis zu acht Turnerinnen eines Vereines;  von diesen starten jeweils fünf an jedem Gerät; die Summe der drei besten Wertungen am jeweiligen Gerät bildet das Geräteergebnis; die vier Geräteergebnisse bilden das Mannschaftsergebnis.

 

Die jüngste Mannschaft um Milena Deeters, Kacy Weduwen, Alina Swart, Maren Schakel und Finja Janke ging in der Bezirksliga Schülerinnen P7 an den Start (Jahrgang 2010-2006). In einem Teilnehmerfeld von fünf Mannschaften überraschten die Nachwuchs-Turnerinnen mit einem guten zweiten Platz. Mit nur einem knappen Punkt Vorsprung setzten sich die die 10 bis 13-jährigen gegen den MTV Jever 3 durch und mussten sich nur dem TuS Engter 3 geschlagen geben, der mit fast sieben Punkten Vorsprung als eindeutiger Sieger hervorging.

Während Finja Janke (2006) als erfahrenste Turnerin bereits im Vorjahr Wettkampferfahrungen in einer höheren Wettkampfklasse sammeln konnte, war es für die anderen Teammitglieder in der Leistungsklasse P7 ein Debüt. „Schön, dass wir mit Finja eine starke Mehrkämpferin haben, die wertvolle Punkte für das Team holt und für die jüngeren Mädchen eine Stütze ist.“, resümierte Trainerin Sabine Knoll.

 

In der Bezirksliga 1 belegte die LK3-Mannschaft um Lina Baptista, Madleen Saifert, Diana Sargin, Milla Lambers, Jolien Wobbe in einem Teilnehmerfeld von sechs Mannschaften mit 138,634 Punkten den dritten Platz. Der TuS Engter 2 (147,815 Punkte) und der Osnabrücker SC 1 (144,167 Punkte) belegten Platz eins und zwei. Am 02./03. November wird bei der Rückrunde um die endgültigen Platzierungen gekämpft. Lina Baptista (12,10 Punkte) und Jolien Wobbe (12,00 Punkte) überzeugten mit der zweit – und drittbesten Balkenübung des Tages. Am Boden präsentierten sich Diana Sargin und Madleen Saifert hervorragend und wurden mit klasse Wertungen belohnt (12,967 und 12,833 Punkte).